Rauchwarnmelder Salva KNX TH – Kombination aus Rauchwarnmelder und Raumklimasensor

07.10.2016

Elsner Elektronik bringt mit dem Salva KNX TH einen Rauchwarnmelder heraus, der sich auch als Raumklimasensor zur Steuerung von Heizung, Kühlung und Lüftung einsetzen lässt.

 

Im Rauchwarnmelder sind entsprechende Sensoren integriert, die Feuchtigkeit und Temperatur messen. Die Signale werden an die entsprechenden Aktoren in der KNX-Installation weitergegeben zur Heizungs- und Klimasteuerung.

Der Temperatursensor dient gleichzeitig als Hitzedetektor im Rauchwarnmelder. Es handelt sich also um einen Dualmelder, der Rauch und Hitze detektiert.

Durch die KNX-Anbindung können vorgedachte Notfallszenarien gestartet werden, wie zum Beispiel das Absetzen eines Notrufs, die Entrauchung von Fluchtwegen oder das Hochfahren von Rollläden damit besserer Zugang von außen zu den Fenstern besteht.

Salva KNX ist nach DIN EN 14604:2005/AC:2008 geprüft. Zum sicheren Betrieb des Melders tragen automatische Selbsttests der gesamten Elektronik bei. Störungen wer­den lokal über die eingebaute LED im Salva KNX signalisiert und auf den KNX-Bus über­tragen. Der Rauchmelder wird, wie gesetzlich vorgeschrieben, über eine eigene Batte­rie versorgt. Eine zu schwache Batterieladung wird sowohl durch kurze Tonsignale als auch als Bus-Telegramm gemeldet. Die Überprüfung vor Ort ist dennoch Pflicht: Min­destens einmal im Jahr müssen alle Geräte auf ihre korrekte Funktion aktiv getestet werden.

Quelle: www.baulinks.de

Kostenlos downloaden

Rauchmelderpflicht in Deutschland Broschüre

Alle Infos als E-Paper

 
 

VIDEO: Rauchmelderpflicht in 3 Minuten erklärt

Rauchmelderpflicht Ratgeber

HINWEIS!

Bei dieser Webseite handelt es sich um eine reine Informationsseite mit redaktionell erstellten Inhalten. Hier werden weder Rauchmelder-Produkte verkauft noch Kaufangebote vermittelt.

Ebenfalls bieten wir keinen Service und  bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Fragen beantworten.

Für weitere Auskünfte zum Thema Rauchmelder und Rauchmelderpflicht können  Sie sich an die örtliche Feuerwehr oder die Bauaufsicht wenden.

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen