Hekatron macht Rauchmelder fit fürs Smarthome

02.07.2018

Mit dem neuen Genius Port von Hekatron können Genius-Funkrauchmelder ins Smarthome eingebunden werden.

 
 

Der Genius Port bündelt alle Informationen der Melder und übergibt diese via Internet an mobile Endgeräte oder Smart-Home-Systeme - wie zum Beispiel digitalSTROM oder auch Smartfrog. Bestehende Genius-Plus-X-Funksysteme sowie ältere Genius-Hx-Funksysteme können mit dem Genius Port nachgerüstet werden.

Via kostenfreier Genius Control App (siehe Apples App-Store bzw. Google-Play) erhalten Bewohner unmittelbar eine Mitteilung auf ihrem Smartphone, falls ein Genius-Melder Rauch detektiert. Die App meldet genau, wo das Feuer ausgebrochen ist. Außerdem kann man mit der App den Genius-Port in Betrieb nehmen, konfigurieren und den System-Status abfragen. So können Daten aus dem Funksystem heraus auch aus der Ferne ausgewertet werden. Wartungsunternehmen bietet sich damit wiederum die Option, im Störungsfall schnell und ohne Termin vor Ort eine Diagnose durchzuführen.

Weitere Meldungen zum Thema Rauchmelder / Rauchmelderpflicht

  • 29.02.2016  Deutlich weniger Brände in Berlin

    Die Berliner Feuerwehr sieht einen Zusammenhang zwischen Rauchmelderpflicht und der gesunkenen Anzahl von Wohnungsbränden in der Hauptstadt.

  • 10.09.2018  Netatmo: Neuer Smarthome Rauchmelder auf dem Markt

    Ab Oktober ist ein neuer Rauchmelder für das Smarthome System HomeKit (Apple) im Handel erhältlich. Der Netatmo Rauchmelder soll 99 Euro kosten.

  • 09.01.2017  Kaum noch Rauchmelder in NRW erhältlich

    Seit 1.1.2017 gilt in Nordrhein-Westfalen die Rauchmelderpflicht für alle Wohnungen. Die Rauchmelder-Nachfrage ist entsprechend riesig. Es kommt zu Lieferengpässen.

  • 23.07.2018  Neuregelung der Rauchmelderpflicht in NRW

    In NRW war der Wohnungseigentümer bislang nur für den Einbau der Rauchwarnmelder verantwortlich. Nach Novellierung der Landesbauordnung kann der Vermieter nun auch die Wartung der Geräte übernehmen. So soll die regelmäßige und fachgerechte Inspektion der Lebensretter sichergestellt werden.

  • 25.07.2016  Kosten für Rauchmelder-Miete nicht umlegbar

    Das Landgericht Hamm hat entschieden, dass der Vermieter die Kosten für die Anmietung von Rauchmeldern nicht als sonstige Betriebskosten auf die Miete umlegen kann.

Kostenlos downloaden

Rauchmelderpflicht in Deutschland Broschüre

Alle Infos als E-Paper

 
 

VIDEO: Rauchmelderpflicht in 3 Minuten erklärt

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen